• Startseite
 • Ad-Hoc
 • Aktien
 • Aktionär
 • Allgemeines über Fonds
 • Anleihen
 • Bafög
 • Bankeinlage
 • BASEL II
 • Boommarkt China
 • Bürgschaft
 • Cash Flow
 • Charttechnik
 • Darlehen
 • Depot
 • Depotbank
 • Devisen
 • Effektivzins
 • Elterngeld
 • Festgeld
 • Fremdkapital
 • Hedge-Fonds
 • Hybridanleihen
 • Hypothek
 • Internationaler Geldverkehr
 • Kleinkredit
 • kostenloses Girokonto
 • Kredit aufnehmen – Alternative oder letzte Rettung?
 • Kreditkarte
 • Kreditkartenarten
 • Leasing oder Finanzierung?
 • Mehr zum Ratenkredit
 • Mezzanine-Kapital
 • Pennystocks
 • Private Equity
 • Private Insolvenz
 • Ratenkredit
 • Restschuldversicherung
 • Schufa und die Kreditwürdigkeit
 • Schufafreie Kreditkarte
 • Seniorenkredit
 • Sofortkredit
 • Sparbuch oder Tagesgeldkonto?
 • Sparen mit Fondssparplänen
 • Sparerfreibetrag
 • Tagesgeld
 • Tagesgeldkonto
 • Tagesgeldzinsen
 • Vor- und Nachteile einer Kreditkarte

Artikel "Kleinkredit"

Mit einem Kleinkredit kann man Anschaffungen finanzieren

Auf dem Kreditmarkt spricht man von einem Kleinkredit, wenn die Kreditsumme, die ein Kreditnehmer benötigt, unter 2.500 Euro liegt. Dies ist oft der Fall, wenn kleinere Anschaffungen getätigt werden sollen, die man nicht über einen Konsumentenkredit finanzieren kann. Gute Beispiele sind Möbelkäufe oder auch Investitionen in Reparaturen.

Leider gibt es bei den Banken oft das Problem, dass so kleine Kreditsummen nur sehr beschränkt oder sogar überhaupt nicht gewährt werden. Der Hauptgrund für diese Verfahrensweise liegt in den recht hohen Bearbeitungsgebühren, die den Effektivzins von einem Kleinkredit stark erhöhen. Die Gebühren für einen Kleinkredit und einen Kredit mit höherer Kreditsumme sind nämlich in der Regel identisch, jedoch ist der prozentuale Wert und damit der Effektivzins bei einer kleineren Kreditsumme höher.

Es gibt im Internet einige Anbieter, die sich auf die Vergabe eines Kleinkredites spezialisiert haben und auf diese Weise besonders günstige Konditionen anbieten können. Hier liegen die Kreditsummen oft nur bei 1.500 Euro und können in einigen Fällen sogar bis auf 500 Euro reduziert werden.

Ein weiterer Faktor, der bei einem Kleinkredit eine wichtige Rolle spielt, ist natürlich der Zeitraum zwischen der Beantragung und der Bereitstellung des Kreditbetrags. Dieser Zeitraum ist bei kleineren Kreditsummen in der Regel wesentlich kürzer, als wenn es um größere Beträge geht. Der Grund dafür liegt vor allem in einer wesentlich kürzeren Bonitäts- und Sicherheitsprüfung, da für eine Summe von 1.000 Euro wesentlich weniger Sicherheiten benötigt werden als für beispielsweise 20.000 Euro.

Wer also eine schnelle Finanzierung für eine Anschaffung oder auch einen Urlaub benötigt, der sucht mit Sicherheit einen Kleinkredit und kann besonders günstige Angebote im Internet finden. Ein Kleinkredit ist eine flexible Finanzierungsform, die für jeden einmal interessant sein kann.

< Zurück