• Startseite
 • Ad-Hoc
 • Aktien
 • Aktionär
 • Allgemeines über Fonds
 • Anleihen
 • Bafög
 • Bankeinlage
 • BASEL II
 • Boommarkt China
 • Bürgschaft
 • Cash Flow
 • Charttechnik
 • Darlehen
 • Depot
 • Depotbank
 • Devisen
 • Effektivzins
 • Elterngeld
 • Festgeld
 • Fremdkapital
 • Hedge-Fonds
 • Hybridanleihen
 • Hypothek
 • Internationaler Geldverkehr
 • Kleinkredit
 • kostenloses Girokonto
 • Kredit aufnehmen – Alternative oder letzte Rettung?
 • Kreditkarte
 • Kreditkartenarten
 • Leasing oder Finanzierung?
 • Mehr zum Ratenkredit
 • Mezzanine-Kapital
 • Pennystocks
 • Private Equity
 • Private Insolvenz
 • Ratenkredit
 • Restschuldversicherung
 • Schufa und die Kreditwürdigkeit
 • Schufafreie Kreditkarte
 • Seniorenkredit
 • Sofortkredit
 • Sparbuch oder Tagesgeldkonto?
 • Sparen mit Fondssparplänen
 • Sparerfreibetrag
 • Tagesgeld
 • Tagesgeldkonto
 • Tagesgeldzinsen
 • Vor- und Nachteile einer Kreditkarte

Artikel "Leasing oder Finanzierung?"

Wer heute ein Auto, Computer, HDTV-Fernseher oder sich ein anderes teures Konsumgut kaufen möchte aber es aktuell nicht zahlen kann dem stehen mit Leasing und der Finanzierung zwei Möglichkeiten zur Wunscherfüllung zur Auswahl. Das Leasing erfreut sich besonders beim Autokauf seit Jahren einer steigenden Beliebtheit und hat den Vorteil dass der Leasingnehmer nicht den Kaufpreis zahlt. Der Leasingnehmer zahlt monatliche Leasingraten die sich nach der wirklichen Nutzung richten und nachdem der Leasingvertrag abgelaufen ist kann je nach eigenen Wunsch ein neues Auto geleast werden. Die Vertragslaufzeigt liegt je nach eigenen Wunsch bei ein bis fünf Jahren.

Beim Autokauf per Leasing ist es empfehlenswert mit dem Autoverkäufer zuerst zu verhandeln denn meist läßt sich der Verkaufpreis senken. Sollte der Verkaufspreis dennoch zu sein bietet fast jedes Autohaus den Autokauf per Leasing oder Finanzierung an. Wer sich für das Leasing entscheidet dem sei empfohlen einen Kilometer-Leasingvertrag zu wählen denn hierbei zählt die gefahrene Kilometerlänge womit die monatliche Leasingrate berechnet wird. Nach Vertragsende des Kilometer-Leasingvertrags kann es allerdings sein dass der Leasingnehmer des Fahrzeugs für Beschädigungen daran haften und entsprechend zahlen muss. Jedoch ist nur dann eine Zahlung der Schäden fällig wenn diese die Abnutzungsschäden übersteigen die durch die normale Alterung entstehen.

Eine zweite Möglichkeit zum Autokauf ist die Finanzierung die ihre Vor-, und Nachteile hat. Der größte Vorteil im Vergleich zum Leasing ist dass bei der Finanzierung der Finanzierungsnehmer gleich der Eigentümer des Autos und zwar mit unbeschränkter Kilometerleistung. Einige Autohersteller nehmen ältere Automodelle in Zahlung und eine Anzahlung auf den Kaufpreis ist ebenfalls möglich. Die Laufzeit eines Finanzierungsvertrags liegt bei 12 bis 48 Monaten und zahlt am Ende eine sogenannte Schlussrate die häufig bei einigen tausend Euro liegt. Die Monatsraten liegen je nach Automodell, Bank und der Laufzeit bei mindestens 100 Euro und kann daher gut planen, weil der Finanzierungsnehmer einen Finanzplan bei der Unterzeichnung des Finanzierungsvertrags erhält. Im Finanzplan stehen die Monatsraten und weitere Details des Finanzierungsvertrags also geben einen guten Überblick über die gesamten monatlichen Kosten.

< Zurück