• Artikel-Startseite
 • Private Krankenversicherung

Artikel "Private Krankenversicherung"

Die private Krankenversicherung ist eine der zwei Krankenversicherungen, die man in Deutschland abschließen kann – die andere ist die gesetzliche Krankenversicherung, abgekürzt als GKV. Diese Versicherung ist auch noch bekannt unter der beliebten Abkürzung PKV, und Ziel der Versicherung ist es die Versicherungsnehmer finanziell bei einer ärztlichen Behandlung auszuhelfen. Solche Behandlungen werden meist nach einem Unfall, während einer Krankheit oder während der Mutterschaft benötigt.

Die private Krankenversicherung ist im Gegensaz zur gesetzlichen Krankenversicherung eine freiwillige Absicherung, wobei man keine Kriterien erfüllen muss um Mitglied zu werden – man braucht zum Beispiel keine vorherige Pflichtversicherung wie bei der GKV für Beamte –. Hier kann jedermann Mitglied werden und alle Vorteile genißen.
Als erstens kann man sich die Form der Versicherung frei auswählen: Vollversicherung, wenn man sich gegen alle mögliche Kosten absichern will, Teilversicherung, wenn man nur ganz bestimmte Kosten absichern will – wie zum Beispiel bei Beamten der Anspruch auf Beihilfe durch ihren Dienstherren – und Zusatzversicherung, wenn man Versicherungsnehmer bei der gestezlichen Krankenkasse ist, jedoch zusätzliche Leistungen braucht.
Die Beiträge richten sich außerdem nicht nach dem Einkommen, sondern nach den persönlichen Krankheitsrisiken, nach dem Geschlecht, Eintrittslater, gegenwärtiger Gesundheitszustand zusammen mit den Vorerkrankungen, Berufsgruppe, Versicherungsform usw. Dadurch kann man einen individuellen Vertrag abschließen, der sich nach den individuellen Ansprüchen richtet.

Die Leistungen der privaten Krankenversicherung sind freie Wahl des Krankenhauses, freie Wahl des Arztes, also Behandlung durch den Chefarzt, freie Wahl zwischen einem Ein- und einem Zweibettzimmer, Sehhilfen, Zahnersatz, kieferorthopädische Behandlungen, alternative Behandlungen und Medikamenten, Physiotherapie, Psychotherapie. All diese Leistungen werden aber vollständig von dem Versicherer bezahlt oder später von der Versicherungsgesellschaft zurückerstattet, natürlich aber nur wenn man die Obliegenheiten respektiert hat.

Die private Krankenversicherung ist eine sehr vorteilhafte und ratsame Absicherung. Jedermann kann solch eine Versicherung besitzen, wenn auch nur eine PKV-Zusatzversicherung, aber man hat vollständigen Schutz.

< Zurück